Wassertemperatur Bodensee

Aktuelle Wassertemperatur im Bodensee: 18.8 °C (23.06.2024)

Messung Wassertemperatur in 2,5m
heute, 07:00 Uhr 18.8 °C 17.5 °C
gestern 20 °C 20 °C
vorgestern 20.7 °C 20.8 °C
Vorwoche 19 °C 16.7 °C
Vormonat 16.3 °C 15.6 °C
2023 23 °C 22.9 °C
2022 23.5 °C 21 °C
2021 23.1 °C 22.9 °C
2020 20.4 °C 18.3 °C
2019 20.2 °C 20.6 °C

Die aktuelle Bodensee Wassertemperatur von 18.8 °C ist recht kalt zum Baden. Die Wassertemperatur in 2,5m Tiefe beträgt 17.5 °C - gemessen heute, am 23.06.2024 um 07:00 Uhr. 👉 Die Daten werden stündlich aktualisiert.

Die Wassertemperatur wird im Hafen Bregenz gemessen.* Alle Daten auf dieser Seite sind Rohdaten ohne Gewähr *

4.5/5 - (2319 Bewertungen)



Station Wassertemperatur
Bregenz 18.8 °C heute, 07:00 Uhr
Lindau 18.3 °C heute, 04:00 Uhr
Arbon 17.5 °C heute, 04:00 Uhr
Kressbronn 18.9 °C heute, 04:00 Uhr
Altnau 18.3 °C heute, 04:00 Uhr
Kreuzlingen 17.1 °C heute, 04:00 Uhr
Gottlieben 17.5 °C heute, 04:00 Uhr

< 10 °C | 10 - 15 °C | 15 - 20 °C | 20 - 25 °C | > 25 °C


Wassertemperatur 30 Tage



Entwicklung Wassertemperatur Bodensee (24 Stunden)



Wassertemperatur Verlauf 14 Tage

Bodensee Wassertemperatur

Jahresgang Wassertemperaturen




Line Chart
Infogram

Durchschnittliche Bodensee Temperatur

Monat Mittelwert 2024 2023
Januar 5 °C 6.0 °C 6.4 °C
Februar 4 °C 6.5 °C 5.7 °C
März 6 °C 8.0 °C 7.0 °C
April 10 °C 10.1 °C 9.4 °C
Mai 14 °C 15.0 °C 14.8 °C
Juni 18 °C 19.0 °C 21.7 °C
Juli 22 °C °C 23.3 °C
August 23 °C °C 21.4 °C
September 21 °C °C 20.9 °C
Oktober 18 °C °C 16.7 °C
November 12 °C °C 10.5 °C
Dezember 7 °C °C 7.2 °C

Die Schwankungen der Wassertemperaturen im Bodensee im Jahresverlauf

Der Bodensee, einer der größten Binnenseen Mitteleuropas, ist für seine einzigartige Schönheit und Vielfalt bekannt. Doch was viele nicht wissen, ist, dass auch die Wassertemperaturen des Bodensees im Jahresverlauf eine faszinierende Vielfalt aufweisen.

Im Winter, zwischen Dezember und März, sinkt die Wassertemperatur des Bodensees auf eisige Werte unter 10 Grad Celsius, was ihn zum perfekten Ort für Winterwanderungen und ruhige Spaziergänge entlang des frostigen Ufers macht. Schwimmen und Wassersport sind in dieser Zeit aufgrund der niedrigen Temperaturen weniger attraktiv.

Mit dem Frühling steigen die Temperaturen langsam an. Von April bis Juni erreicht der Bodensee Temperaturen zwischen 10 und 20 Grad Celsius. Diese Zeitspanne ist ideal für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Radfahren und Naturbeobachtungen, während das Wasser für die meisten noch zu kühl zum Schwimmen ist.

Der Sommer, von Juli bis September, ist die beliebteste Zeit für einen Besuch. Die Wassertemperaturen des Bodensees können bis zu angenehme 22-25 Grad Celsius erreichen, perfekt zum Schwimmen, Segeln und anderen Wassersportarten.

Im Herbst, von Oktober bis November, kühlt der See wieder ab, mit Wassertemperaturen, die allmählich unter 20 Grad fallen. Dies ist die perfekte Zeit, um die spektakulären Herbstfarben zu genießen und einen ruhigen Urlaub in dieser malerischen Region zu verbringen.

Egal, zu welcher Jahreszeit Sie den Bodensee besuchen, es gibt immer etwas zu entdecken und zu erleben. Beachten Sie jedoch die Wassertemperaturen und wählen Sie Aktivitäten, die zu der jeweiligen Saison passen, um Ihren Aufenthalt am Bodensee optimal zu nutzen.

Aktuelle Wassertemperaturen der Meere im Bereich Europa und Nordatlantik

Wassertemperatur Seen Schweiz

See heute morgen übermorgen
Bielersee 18° 18° 18°
Bodensee 19° 19° 19°
Brienzersee 16° 16° 16°
Genfersee 19° 19° 19°
Lago Maggiore 17° 17° 17°
Luganersee / Lago di Lugano 20° 20° 20°
Murtensee 20° 20° 20°
Neuenburgersee 18° 18° 20°
Thunersee 17° 17° 17°
Vierwaldstättersee 17° 17° 17°
Walensee 16° 16° 16°
Zürichsee 20° 20° 20°
Zugersee 18° 18° 18°

Quelle: MeteoNews


96 Kommentare

  1. Guten Abend.
    Ich bin sehr zufrieden mit der Homepage und benutze sie sehr oft und gern. Jedoch ist momentan leider die Wassertemperatur in Konstanz alles andere als genau. Keines falls hat der See heute um 23:00 22 Grad Wassertemperatur.

    1. Wir haben um 19h mitten auf dem See, im KN Trichter ebenfalls 22Grad gemessen. Ruhiges stehendes Wasser, keine Strömung. Kalt- und Warmwasser Schichten mischen sich nur ungern, könnte sein, dass sie eine kalte Schicht (stelle) erwischt haben.

    1. Hello Paul,
      no, there is no app available, but you could add our website as a shortcut to your iPhone Home Screen.

      best regards,
      Team Bodenseee.net

    1. Ich glaube, dass bei den aktuellen (1.6.24, 07:00) Hochwasserlegenden etwas nicht stimmt. Zum Teil haben wir ein Vielfaches des Mittelwassers und die Hochwassersituation wird als MQ beschrieben (Nieder bis Mittelwasser, sehr häufig). Werden die Einstufungen nicht nachgeführt? Oder sind für die Fliessgewässer falsche Werte für die Hochwassersituation hinterlegt?

      1. Hallo Walter Bender, danke für den Hinweis. Es gab tatsächlich ein Problem mit der Hochwasser-Einstufung der deutschen Zuflüsse.
        Wir haben das Problem inzwischen behoben.

    2. Woher kommt der grosse Temperaturunterschied zwischen Lindau und Bregenz (3 Grad). Zwar ist der Bregenz Wert von 10:00, der Lindau Wert von 8:00, aber das scheint sich auch im Tagesverlauf nicht grossartig zu ändern. Wird da unter sehr unterschiedlichen Bedingungen gemessen ?

      1. Hallo Jochen,

        der Temperaturunterschied zwischen Lindau und Bregenz könnte tatsächlich auf eine Abweichung bei der Messstation in Bregenz zurückzuführen sein.
        Wir werden das weiter beobachten.

        Beste Grüße
        Team Bodenseee.net

    1. Kann mir jemand erklären wieso die Temperatur steigt obwohl so viel frisches Wasser in den See läuft?
      Das ist doch im Normalfall anders?

      1. Kurz erläutert der wichtigste Einflussfaktor: Die Sonne ist eine gigantische Energiequelle, die Licht und Wärme ins Weltall strahlt. Ein Teil ihrer Strahlung erreicht auch die Erde. Diese Energie erwärmt unsere Atmosphäre, den Erdboden, die Meere und unseren Bodensee. Aktuell zu dieser Jahreszeit steht die Sonne hoch am Himmel. Die Lichtstrahlen treffen steil auf den Boden/See und bringen viel Wärme mit.
        So sind zu dieser Jahreszeit die Tage lang und die Nächte kurz. Luft,Erdboden und See haben also im Sommer tagsüber viel Zeit, sich aufzuwärmen, und kühlen in der kurzen Nacht nur wenig ab.

        1. Und dazu kommt auch noch die seltsame Eigenart das kaltes Wasser schwerer ist als warmes 😜 was dazu führt das einlaufendes kaltes Flusswasser zuerst bis zur Thermokline absinkt und sich danach mit dem wärmeren Oberflächenwasser vermischt.

  2. Ich war gestern (28. Mai) und heute im Bodensee schwimmen. War super. War frisch aber keinesfalls zu kalt! War beide Male ca 20 Minuten im Wasser.

  3. Super Seite!
    Großes danke ist einfach mal gut zu Wissen wie kalt der Bodensee ist, allerdings stimme ich der Anmerkung, dass es zu kalt ist zum Baden nur bestimmt zu haha. Finde es auch sehr cool, dass ihr mehrere Ansichten habt des Jahresverlaufs.

    MfG Paul und TOP!!!!

  4. Ganz einfach mal vielen Dank für die Infos. Auch mein Telefon stellt nicht alles perfekt dar aber auf dem Computer läuft.
    Ich schätze ihr Aufwand sehr kann somit besser einschätzen wie Brrrrrr es wird wen ich von meinem SUP ins Wasser plumpse..

  5. Vielen Dank für die viele Arbeit, die in dieser tollen Seite steckt. Die Seite ist in Ihrer Art einzigartig. Daten aus Radolfzell oder von der Höri wären noch toll.

    1. Danke Tanja Greiner für das nette Feedback und die Anregung mit den weiteren Daten. Wir werden prüfen, ob es Messstationen am Untersee gibt, die uns ihre Temperaturdaten bereitstellen.

      Team bodenseee.net

  6. Könnte man nicht die kompletten Temperaturdaten jedes Jahres zur Verfügung stellen? Momentan wird ja nur das aktuelle und das letzte Jahr angezeigt…

  7. Die Angaben sind doch sehr bescheiden. Bei den Hüllkurven bezüglich des Wasserstandes sollten unbeding die Jahresreihen angegeben werden, die diesen Angaben zu grunde liegen!. bei den Angaben zur Wassertemperatursollte die Meßstelle angegeben werden, da die Temperaturen nicht am ganzen See gleich sind. Die Temperaturen am Untersee, Obersee und z.B. am Seerhein weichen häufig um einige Grade voneinander ab.

  8. @Bodensee: Bei mir ist IMMER NOCH nur die gelbe Linie für das Jahr 2021 sichtbar. Die blaue Linie für das Jahr 2022 fehl. Bitte nochmals überprüfen. Danke!

      1. Habe alles probiert, leider ohne Erfolg. Auch auf meinen anderen Geräten erscheint nur die gelbe Linie. Der Fehler muss also bei euch, der Seite liegen.
        Für eine Behebung wäre ich sehr froh. Besten Dank.

  9. ich finde schon komisch, wie das mit der Temperaturaufösung gehandhabt wird.
    Das Diagramm für die letzten 48 Stunden kennt nur ganze Grade, das steht seit Wochen bei 5°, während das Diagramm der letzten 14 Tage die Zehntelgrade noch unterteilt (die Achsenbeschriftung ist auch recht eigen). Für mein Gefühl müsste es gerade umgekehrt sein: die letzten 48 Stunden hochaufgelöst, die letzten 14 Tage dann gröber.

  10. Die Grafik der Jahresgang Wassertemperatur ist immer noch bei 2021.
    Jetzt haben wir schon Februar 2022. Da wäre doch schon angebracht die Grafik auf 2022 anzupassen.
    Danke!

    1. Hallo Bruno, die Grafik zeigt sowohl die Jahresdaten für 2021 sowie die bisherigen Daten für das Jahr 2022.

      Gruss, Team Bodenseee.net

  11. Hallo liebe Redaktion,

    Mir scheint, dass Ihr bei den Wassertemperaturen der Schweitzer Seen nicht ganz richtig liegt.
    Oder ist das schon die Auswirkung des Klimawandels / der Erderwärmung?

    Ansonsten schaue ich sehr gerne Eure Seite.

    Gruß Georg

  12. Als jemand der erst nach Zuzug in Konstanz richtig schwimmen gelernt hat auf der Reichenau und Hörnle und nun mehr fast täglich die letzten Monate morgens vor der Arbeit schwimmen geht am Unisport Gelände am Strandbad, kann ich sagen das es alles Einstellungssache ist.

    Natürlich merkt man ab einer bestimmten Temperatur jedes Grad weniger, besonders als Nacktschwimmer ohne Neoprenanzug, aber es hat auch was furchtbar wachmachendes, was sich als Ritual durch den ganzen Tag zieht.

    Man sollte es nur zeitlich nicht zu sehr übertreiben, da es schon ein wenig braucht bis man wieder auf eine gewisse Grundtemperatur kommt.

    Kann es nur jedem empfehlen, im Zweifelsfall dann tatsächlich mit Neopren, ist zwar vmtl nicht
    das selbe Gefühl, aber besser als nüchts 😀

    In dem Sinne frohes schwimmen!

    1. Bin da ganz deienr Meinung. Ich gehe auch seit Jahren das ganze Jahr schwimmen. Vor allem, wenn das Wasser so richtig knackig frisch ist, ist das ein herrliches und belebendes Gefühl.
      Bei der ansonsten gute gemachten und informatieven Webseite stört mich die Bemerkung „zum kalt zum Baden“ schon lange. Denn, das ist eindeutig Einstellungs- und auch etwas Trainingssache.

  13. ….so lange es nicht gefriert kann man doch schwimmen.
    Macht Mega Spaß und ich freue mich schon aufs nächste mal (heute Nachmittag)
    Sportstätte ohne Corona bedingte Schließung
    Schöne Momente beim Winter/ Eisschwimmen

    1. Hallo, zuerst einmal:
      Ein gutes neues Jahr.
      ich bin den ersten Winter beim eisschwimmen dabei. Bin bisher total begeistert und stolz. Gibt es Leute die auch in der Nähe von Meersburg schwimmen.

      1. Ja gibt es Ralf Reichle …. bin das letzte Mal im November 2020 und das erste Mal im Februar 2021 mit Anzug zum Schwimmen gegangen. Im Februar war es jedoch noch gut frisch gewesen mit 4.5 Grad – Wassertemperatur.

  14. Suche Partner oder Gruppe zum schwimmen am Schänzle/Konstanz. Zumindest einmalig zur Absicherung, daher ich seid Oktober mit rund 15 Grad nicht mehr im Wasser war

  15. Och, ob das zu kalt ist, ist Einstellungssache! Spass macht’s jetzt und in den kalten Monaten immer noch!!
    Gibt im Winter ganz tolle Momente im Wasser!!!

    1. @winn: Ich war heute im Katzensee schwimmen, 9 Grad (Schweiz). Fand den Unterschied zu vor 2 Wochen krass.
      Schwimmst du mit Neopren? Hände aufwärmen dauerte ne ganze Weile… nicht angenehm.

  16. Hallo. Gute, sehr informative Website! Da ich Neuling bin, würde mich interessieren wann im Frühjahr jeweils die Boote eingewassert werden…?

    1. Hallo Andy,

      danke für dein Feedback. Das Einwassern der Boote bietet sich so ab Mai an, wenn die Temperaturen wieder angenehmer sind.

      Beste Grüse,
      das Bodenseee Team

    2. Hallo Andy, wir wässern das Boot immer im Mai. Letztes Jahr am 11.05., dieses Jahr am 17.05., manchmal auch schon Anfang Mai!
      Liebe Grüße
      Elisabeth

  17. Hallo!
    Gute Arbeit: obwohl seltner jetzt im Winter ich schaue weiter ab und zu die Wassertemperatur.
    Was ich bemerkt habe das mit neues Jahr fehlt den Graphik und wir haben jetzt nur wenig Daten zu vergleichen und zu schauen wie weiter sein kann.
    Wäre möglich eine andere Darstellung wo wir die gesamtes Vorjahr sehen können(oder mit einem Klick auch andere vergangene Jahren dazu zu sehen)?
    Zum Beispiel: bis 31.12.2018 konnten wir noch sehen die Temperatur am z.B. 24.07. 2018 und 2017. Jetzt können wir nicht mehr. Wir können nur 3 Wochen.
    Vielen Dank in voraus!

  18. Hallo liebe Bodenseebewohner!
    Ich würde sehr gerne in der ersten Oktoberwoche zum Bodensee fahren, ein wenig Urlaub machen, sofern man dann noch schwimmen kann. 16 Grad reichen mir. Was sagt ihr? Viele Grüße aus Bremen, Rebecca 🙂

    1. Hallo Rebecca, das dürfte recht knapp werden. Im Vorjahr lagen die Wassertemperaturen in der ersten Oktober Woche zwischen 16,8 und 15,5 Grad.

    2. Hi Rebecca,
      Das ist dieses Jahr sicher noch möglich. Der See ist dieses Jahr für September noch sehr warm. Vor allem am Zeller See, der etwas flacher ist kein Problem. Kann hier die Mettnau oder die Badestelle in Gundholzen auf der Höri empfehlen

  19. Hallo,
    Ich möchte unser Segelboot im Winter gerne im Wasser- In Gohren- lassen.
    Gibt es eine Zusammenstellung der tiefsten Wassertemperaturen, etwa über 10 Jahre ?
    Durch die grosse Wassertiefe in Gohren müsste die Temperaturhöher sein als im See.
    Vielen Dank für Ihre Antwort.
    Manfred

  20. Schön wäre es wenn das Wort #aktuelle# durch das aktuelle DATUM ersetzt würde, dann wäre die Dokumentatio durch snapshot erleichtert…. Danke..
    Ich beobachte das täglich und dokumentiere die Temperatur zu den Schwimmstrecken.

    1. Hallo Wolfgang,

      wir haben die Anzeige etwas angepasst. Ich denke damit sollte deine Dokumentation nun möglich sein.

      Beste Grüse,
      das Bodenseee Team

  21. So es nicht schon steht und ich es nur überlesen haben sollte, würde ich ganz obern noch kurz den Ort dazu schreiben, wo die Messung stattfindet. Ansonsten schaue ich hier immer ganz gerne rein in den Sommermonaten und bedanke mich für die Arbeit sich jemand gemacht hat.

    1. Danke David B. für die Anregung. Wir haben nun einen entsprechenden Hinweis angebracht. Übrigens, die Temperatur wird in Bregenz gemessen.

  22. Ersteh manche Kommentatoren nicht… super Seite. 1min und man ist informiert. Inkl. Statistik und Vergleichswerten. Wer mehr infos sucht muss halt tiefer googlen. Mir haben die infos hier gereicht.

  23. mir fehlt ein jahresdiaagram…
    zusätzlich wäre noch eine vergleichstemperatur aus 10 30 und 50 meter interessant.
    ich vermute das er in der tiefe deutlich wärmer ist hab aber keinerlei vorstellung.

  24. So ein Unsinn! Heute, 12.05.2016 eine Wassertemperatur von 13,1 grad. Kann sein. Gester, 11.05.2016 0 grad. Die Software sollte dahingehend fehlerlbeseitigt werden, dass bei Fehlen einer Messung nicht automatisch NULL gesetzut wird. Nehmt als Ersatzwert doch einfach den letzten gültigen oder interpoliert. So wie hier ergibt sich eine VÖLLIG falsche Darstellung.

    1. Hallo Dieter,

      vielen Dank für den aufmerksamen Hinweis. Es gab gestern 11.5.2016 tatsächlich ein Problem bei der Temperatur Erfassung. Wir werden das beobachten und gegebenenfalls eine, wie von dir vorgeschlagene Fallback Lösung aufbauen.

      viele Grüße
      das Bodenseee Team

  25. Also die 25 Grad Wassertemperatur halte ich für leicht übertrieben. Mein Echolot sagt 20 Grad und hier in Hagnau zeigt das Thermometer 20,5 Grad in 1 Meter Tiefe. Trotzdem ist es sehr angenehm.

  26. Wir haben am Samstag und gestern in der Badi in Goldach am Bodensee 16°C Wassertemperatur gemessen. Vor dem Gewitter und Sturm in der Nacht auf Samstag hatten wir auch 22°C. Ist es möglich dass der Sturm das kalte Wasser aus der Seetiefe an die Südseite (Schweiz) des Bodensee gespült hat und die Nordseite (Deutschland) davon verschont wurde???

    1. Hallo Strack,

      Infos zu den minimalen od. maximalen Wasserständen gibt es noch nicht.
      Das haben wir aber geplant und werden es hoffentlich in Bälde aufschalten können

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.